Titel Div

Sonntag, 4. Dezember 2016

Kaiserwetter! Bisschen kalt.

Ein Blick auf die reifbedeckten Dächer meiner Nachbarn machte heute morgen schnell klar, mit den Temperaturen war heute nicht zu spaßen.

Sah kalt aus. Alex kam um halb 11 bei mir vorbei und bei einer Tasse Kaffee sprachen wir uns gegenseitig Mut zu. Also raus aus der warmen Wohnung und aufs Bike. -1° und wolkenloser Himmel erwarteten uns. Nach den ersten hundert Höhenmetern auf unserem Weg hoch nach Sirzenich, spielte die kalte Luft allerdings schon keine Rolle mehr. Es lief gut heute. Kaum die Asphaltstraße verlassen, begleitete uns das Knacken und Knirschen des angefrorenen Waldbodens unter unseren Rädern und sorgte für die passend winterliche Atmosphäre.
Unser Entschluss ohne Jacke loszufahren erwies sich als goldrichtig. Anfangs machte ich mir sorgen dass es schnell zu kalt werden würde, aber es war eigentlich okay. Kühl, ja. Aber solange man in Bewegung blieb war es gut auszuhalten. Dafür sammelte sich kein Schweiß in den Klamotten und wir blieben trocken. Bei der Kälte ein gutes Geschäft.
Für die Überwindung die es heute gebraucht hatte machte es unglaublich viel Spaß! Die Abfahrten klappten fantastisch und der crisp-gefrorene Boden sorgte für ein traumhaftes Abrollverhalten und half bei einer präzisen Linienwahl.
Es klappte bei uns beiden hervorragend. Berghoch war alles gut und bergab fuhren wir schnell und flüssig. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Einziger Wermutstropfen: Mein Vorderrad ist doch noch nicht ganz dicht. Vor unserem Start musste ich schon wieder pumpen. Also... hin und her schwenken, hinlegen, rumdrehen. Mist.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag mal was dazu...