Titel Div

Sonntag, 8. April 2018

Take Care Of Your Trails Weekend

Erschöpft aber glücklich sitze ich grade auf meinem Balkon, genieße die restliche Sonne und tippe diese Zeilen. Nicht dass ich das Wochenende bei dem wundervollen Wetter nicht draußen verbracht hätte, aber im Wald kommen eben nicht alle Sonnenstrahlen durch.
Und ehrlich gesagt hatten wir dieses Wochenende auch anderes zu tun als auf die Sonne zu achten... denn es war endlich soweit! Das Take Care Of Your Trails Weekend war da!
Wir hatten dieses Event wochenlang vorbereitet und geplant. Es war wie immer recht viel Arbeit „hinter den Kulissen“... Arbeit die gemacht werden muss, aber die man kaum sieht. Wir haben unsere Teilnahme an dem (europaweit stattfindenden) Event auf unseren Socialmedia-Auftritten beworben, habe Gestattungen beim Forst eingeholt damit wir den Werkzeugtransport mit den Autos im Wald erledigen durften. Dafür brauchte man wiederum einen Schrankenschlüssel. Wir haben Todo-Listen geschrieben und abgearbeitet... Wer besorgt was? Essen, Getränke, Becher, Erste Hilfe-Koffer... Wer bringt das Werkzeug in den Wald? Wer druckt die Helfer-/Teilnehmer-Formulare aus? Und und und... Man sieht die Arbeit oft nicht die dahinter steckt, aber Alex und ich waren die letzten Wochen fast täglich damit befasst. Um so spannender war es für uns ob sich die Arbeit denn auch auszahlen würde... Spoileralarm - Sie tat es! 😉👍🏻

Bereits am Samstag, dem ersten Tag des Events, war ich vollkommen überrascht wieviel Mountainbiker sich direkt morgens um 10h, schon zum Aufbau unserer Pavillons einfanden! Aber das sollte es bei weitem nicht gewesen sein. Über den ganzen Tag kamen Leute dazu und wollten mit anpacken. Die Frauen einiger unserer Mitglieder kamen mit den Kids, brachten Kuchen und rasch entstand diese Gartenparty-Stimmung in unserem kleinen Basislager am Waldrand, unterhalb unserer Strecken =) Es war wirklich traumhaft..

Da hatten sich die meisten Helfer allerdings schon in kleine Gruppen aufgeteilt und suchten sich kleine Bauprojekte überall auf unseren Strecken. Die waren natürlich für das Wochenende komplett gesperrt, so dass auch die kleinsten Helfer auf den Trails spielen konnten.

Was alles auf den Trails repariert und gebaut wurde? Ich kann es wirklich nicht sagen... Es passierte einfach zu viel gleichzeitig. Eine ganze Weile ging ich über unsere Strecken um Fotos von den Arbeiten zu machen, und bereits da, vormittags am ersten Tag, verlor ich rasch den Überblick! Es ist wirklich irre viel passiert. Als ich eben den Heimweg angetreten hatte und ich die Strecken herunterspazierte, sah ich immer noch ausgebesserte Stellen und neu gebaute Features die mir zuvor nicht aufgefallen waren!

Das Wochenende hat mir wahnsinnig gut gefallen und ziemlich genau so hatte ich es mir gewünscht! Ich bin mehr als glücklich über das Event. Sogar das Wetter hat mal wieder bestens gepasst! Es hätte einfach nicht besser laufen können! 
Vielen, vielen Dank an alle die da waren! Das können wir sehr gerne wieder so machen! =)