Titel Div

Sonntag, 12. Juni 2016

Faulenzerrunde

Da heute Mittag der Sommer immerhin soviel Anstand hatte uns ein paar trockene Stunden zu gewähren, nutzte ich die kurze Regenpause für eine kleine Runde.
Wobei Runde genaugenommen der falsche Begriff ist, denn tatsächlich verbrachte ich eigentlich die gesamte Zeit an der Downhillstrecke. Ein paar mal gefahren. Einige Rampen mehrmals hintereinander gesprungen. Bisschen geübt. Nach einer Stunde etwa habe ich mir nochmals die kurze, steinige Abfahrt angesehen die als Chickenway begonnen hatte. Als ich bemerkte, dass sich einige der größeren Felsen durch den Regen gelöst hatten und gefährlich locker waren, habe ich dort nochmals etwa eine Stunde gebastelt. Natürlich hatte ich kein Werkzeug dabei, aber nachdem ich einige Steine umsortiert und einigermaßen befestigt hatte, war ich mit der Überarbeitung schon recht zufrieden. Es bleibt eine kurze, garstige Abfahrt, aber wenn man sich nun an der Seite hält, hat man die Möglichkeit den meisten Steinen auszuweichen und am Hang runterzufahren. So finde ich die Passage einfacher zu nehmen und man kommt besser in die Anliegerkurve.
Danach gings auch schon wieder heim. Natürlich nicht ohne (schon wieder) meine Brille zu verlieren. Ich bin dann nochmal zurück und in der Zwischenzeit hatte ein netter Finder sie bei der langen Treppe, unterhalb der FH, auf einen Pfosten gelegt. Vielen Dank an den Unbekannten Brillenretter... Ich werde versuchen jetzt besser darauf Acht zu geben =)