Titel Div

Samstag, 7. Januar 2017

2017 angebiked

Das war also die erste Runde in diesem Jahr.
Obwohl ich mir ja an unserer Jahresabschlusstour recht sicher gewesen war meiner Erkältung einfach davon geradelt zu sein, hatte sich mich leider doch rechtzeitig zu Silvester wieder eingeholt. So verbrachte ich einen recht verschnupften und ruhigen Jahreswechsel. Nachdem es mir jetzt aber bereits zwei, drei Tage besser ging schaffte es Alex mich zu einer verspäteten Neujahrstour zu überreden.
Zunächst wollten wir nochmal von Greimerath aus nach Weiskirchen fahren, aber aus verschiedenen Gründen zogen wir dann schließlich doch die Hometrails vor. Davon abgesehen dass ich mir nach der Erkältung lieber erstmal eine überschaubare Runde vornehmen wollte und nicht gleich vier Stunden durch die Kälte radeln wollte, liegt dort zur Zeit auch einfach etwas viel Schnee.
Eigentlich wollte mich Alex um 10h abholen, aber irgendwie wurde daraus nichts. Nach einer guten Stunde Verspätung gings schließlich los. -6°. Leichter Schneefall.


Bis zur Mosel fühlte es sich dramatisch kalt an. Ungemütlich. So kalt dass man sich tatsächlich auf den Anstieg nach Sirzenich freute. Dieser hielt was ich mir von ihm versprach und rasch wurde mir wärmer. Nach gut 40 Minuten waren wir oben.
Ich hatte meine Goggle die ganze Zeit verkehrt herum auf dem Helm getragen. Offenbar war sie zuerst durch meinen Schweiß beschlagen, um anschließend zu frieren. Eine dünne Eisschicht bedeckte die Innenseite. Mit den Handschuhen kratzte ich mir ein Guckloch rein, Bille auf und los. Der Boden war knüppelhart gefroren und hier und da mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Selbst im Wald, auf dem oberen Teil der Strecke, lag noch recht viel Schnee.

Durch den Frost waren die Bodenverhältnisse allerdings trotzdem fantastisch. Das Knacken und Knirschen des Bodens und das Geraschel des Laubs sorgten für eine winterliche Geräuschkulisse. Passend hervorragend zu meiner eisbedeckten Brille.
Nach der ersten Abfahrt, nach schlappen 10km, brach ich die Runde ab. Ich wollte mich anstrengungsmäßig noch nicht zu weit aus dem Fenstern lehnen.  Zum Glück waren wir nicht nach Greimerath gefahren. Eigentlich eine schöne, wenn auch kurze Runde.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag mal was dazu...