Titel Div

Sonntag, 31. Dezember 2017

Guten Rutsch! Und Solo-Silvester-Ride-Experiment =)

Ruhig geworden hier, was? =) Tja.. ich bin noch immer fleißig am genesen. Im Januar fange ich eine Physiotherapie an und das Sloth-Bike-Comeback ist eigentlich für Februar geplant. In den letzten Wochen traten somit die Bike-Themen gezwungenermaßen etwas in den Hintergrund, aber zum Jahresabschluss wollte ich mich jetzt doch nochmal melden.
Nachdem ich meiner Ärztin die Belastungen beschrieben hatte die beim "Mountianbiken" so zu erwarten sind und sie meine Hand nochmals geröntgt hatte, schlug sie mir vor dass ich am besten doch bis Februar mit "Mountainbiken" warten sollte. Der Knochen ist einfach noch nicht wieder ausreichend zusammengewachsen.
Wie dem auch sei, eine zweite Meinung kam heute zu dem Schluss dass "Radfahren" doch aber wohl schon klar geht, oder was?! Wenn man nur auf Waldwegen rum rollt, nicht über Trails fährt, keine Sprünge usw... das sollte doch wohl vorsichtig machbar sein.. Immerhin muss ich mir langsam wieder einiges an Kondition drauf schaffen.
Also los. Heute Nachmittag schwang ich mich das erste Mal seit zwei Monaten wieder aufs Bike und fuhr in Richtung Wald. Ein merkwürdiges Gefühl =)
Ich muss sagen... es ging. Ich habe es mir deutlich (!) schlimmer vorgestellt. Ich bin zwei Stunden gefahren. Ca 20km. Musste nirgends anhalten und bin überall hochgekommen. Konditionell hatte ich sehr viel schlimmeres befürchtet =) War ganz okay. Die Hand? Ach.. naja. Bisschen viel war's noch. Selbst wenn man nur auf Waldautobahnen unterwegs ist, so ist die muskuläre Belastung doch noch etwas zu viel. Mir fehlt einfach noch viel Kraft in der Hand... Aber dafür dass ich immer noch nicht eine richtige Faust machen kann war das heute eigentlich ziemlich gut. Auf jeden Fall tat's sehr gut sich mal wieder draußen auszutoben =)
Mal wieder eine Runde ohne wirkliche Abfahrt zu fahren war auch mal wieder... ja ne, war eigentlich kacke =) Aber ich habe mich an meine Anfangszeit auf dem Bike erinnert gefühlt. Und das war ganz witzig.
Jedenfalls hoffe ich bald wieder normal fahren zu können und dann passiert auch hier im Blog wieder mehr.
Bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen Jahresausklang. Einen guten Rutsch und das Beste für das kommende Jahr! 2017 war für uns ein bewegtes Bike-Jahr. Zumindest bis zum Oktober =) Schottland, Wicklow... das war alles schon großartig. Vielen Dank an alle die uns (zumindest hier über den Blog) auf unseren Abenteuerchen begleitet haben =)
Bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag mal was dazu...