Titel Div

Sonntag, 2. Juli 2017

Nasse Freeduro-Tour

Dass es gestern den ganzen Tag regnen würde sagte mir schon morgens mein Handy. Es sollte Recht behalten.
Es kostete uns also schon Überwindung bei dem Wetter loszufahren, aber immerhin hatten wir uns nochmal bei der Freeduro-Tour von Trailtouren angemeldet. Was soll man auch sonst schon machen bei dem Wetter? =)
Nachdem wir rechtzeitig am Treffpunkt angekommen waren, die anderen Mitfahrer kennengelernt und die Bikes verladen hatten ging es also los. Nach wir vor regnete es, mal stärker, mal schwächer - aber beständig. Es war klar dass das eine feuchte Angelegenheit werden würde.
Schon kurz nach dem Start unserer Tour bogen wir auf den ersten Trail.
Wie immer wenn wir in der Gegend unterwegs sind war die Landschaft beeindruckend. Felsformationen und weite Ausblicke schmücken die Strecke und lassen einen die Anstrengungen der kurzen, aber steilen Gegenanstiege rasch wieder vergessen.
Unsere Gruppe war recht ausgewogen, so dass es nie sehr lange dauerte bis alle Fahrer wieder zueinander aufgeschlossen hatten. Das war sehr gut, denn mittlerweile hingen uns die Klamotten nass und schwer auf der Haut. Beim Fahren störte die nasse Kleidung und der Regen eigentlich nicht, aber sobald man stehen blieb und Pause machte, wurde es rasch unangenehm. Also - Weiterfahren!
Nach etwa anderthalb Stunden und zwei schönen, langen Abfahrten wurde es Zeit für eine Mittagspause und etwas zu essen. Glücklicherweise hatten Alex und ich daran gedacht Wechselklamotten mitzunehmen und belohnten uns zur Pause erstmal mit frischer und trockener Kleidung! Eine Wohltat =)
Für mich relativ ungewohnt, aber sogar mein Orbea fand einen Spielkameraden... Tim, einer der anderen Tourteilnehmer fuhr das gleiche Rad wie ich =)
Nach einem kleinen Essen und einem Kaffee ging's wieder weiter. Für die nächsten Höhenmeter aber glücklicherweise erstmal wieder mit dem Wagen.
Die nächsten Abfahrten lagen auf der gegenüberliegenden Seite des Tals, in Luxemburg. Auch dort finden sich die beeindruckenden Felsen im Wald, an denen sich unsere Trails vorbeischlängelten.
Eine nasse, aber vor allem auch sehr, sehr, schöne und lohnenswerte Tour! Vielen Dank an die beiden Olis von Trailtouren. Wie immer war es ein toller Tag!

Kommentare:

  1. Bei schönem Wetter kann jeder fahren.... ;-)
    Toller Blog...,ich verfolge euch schon einen ganze Weile....
    Weiter so......

    Gruß Tomi

    AntwortenLöschen
  2. Uh. Ein Kommentar! =) Vielen Dank für das Lob..

    AntwortenLöschen

Sag mal was dazu...