Titel Div

Montag, 1. Juni 2015

Freeduro-Tour

http://sloth-mtb.blogspot.com/2015/06/freeduro-tour.html
Am vergangenen Samstag nahmen wir an der Freeduro-Tour von Trailtouren teil.
Das besondere an dieser Tour ist, die in unserer Gegend eher weniger verbreitete Kombination aus Trail-Tour und Shuttelservice. Geshuttelt wird in unseren Breiten ja vorwiegend in Bikeparks. Auf Madeira ging es kaum ohne shutteln und in den Alpen hatten uns die Liftfahrten unseren Ausflug versüßt...
Eine motorisierte Untersützung beim Höhenmetersammeln ist also grundsätzlich eine willkommene Abwechselung. Erlaubt sie einem doch seine Kondition und Konzentration auf die Abfahrten zu fokussieren. Dank Oli's Freedurotour fuhren wir also den gesamten Samstag Abfahrten in der Luxemburger Schweiz, dem Müllerthal und der Teufelsschucht. Der technische Anspruch war durchaus etwas gehobener und bestand im wesentlichen aus unregelmäßigen Natursteintreppen und wurzeligen Passagen. Möglichkeiten für Drops und kleinere Sprünge waren ebenfalls auf den Strecken zu finden, mussten aber nicht zwingend gefahren werden.
Wer jetzt denkt es ging die ganze Zeit bergab der täuscht sich allerdings. Auf den Trails fanden sich immer wieder kurze, knackige Anstiege, die man mal einfach mit dem gesammelten Schwung hinaufrollen konnte, und mal pedalierend bezwungen werden mussten. Zum Teil waren diese Zwischenanstiege zwar auch anstrengend, allerdings waren sie grundsätzlich willkommen. Denn obwohl sie einzeln immer sehr überschaubar waren, verlängerten sie zusammengenommen die Trailabfahrten ganz erheblich. Somit mussten wir lediglich fünf mal die Bikes verladen und den Bus besteigen, und das bei einer Tour-Dauer von guten acht Stunden. Da einige aus unserer Gruppe gegen Abend keine Zeit mehr hatten, weil sie einfach nicht von einer so langen Tour ausgegangen waren, ließen wir sogar die letzte Abfahrt ausfallen. Trotzdem ein fantastischer Ausflug, der uns sogar die Freude bereitete mal mit Bildmaterial im Enduro-Magazin zu landen. Dort gab's einen Artikel über Oli's Angebot, welcher natürlich ebenso positiv ausfällt wie unser Eindruck. An dieser Stelle nocheinmal vielen Dank für eine nette Gruppe, top Guides und eine ausgezeichnete Organisation.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sag mal was dazu...